Seite wählen
Winterlinge, Klappe 18

Winterlinge, Klappe 18

Der angesagte Orkan und Regen blieb aus, sodaß die 17 Spieler/innen die erschienen alle drei Runden trocken blieben.
Nach den gespielten Runden blieben gleich drei Teams ohne Niederlage.
Während das Team Oli v. Alten und Lotfi Gaa mit 24 Pluspunkten sich leicht von den Verfolgern absetzen konnte,

Lotfi, Natascha und Daniel

mussten sich die beiden anderen Teams – Lukas und Wassim sowie Natascha, Daniel und Frank – mit drei Siegen und 19 Pluspunkten den zweiten Platz teilen.

Wassim und Lukas

Die Serie der Winterlinge 23/24 geht langsam dem Ende entgegen. Für den Finaltag der besten 16 ist der 23.03.24 festgelegt.
Spielbeginn wird 10.00 sein, bitte bis 9.30 einschreiben. Gespielt wird wie zum Abschluss der Sommerlinge auf der Allee Höhe Milchhäuschen. Aufgrund der verbleibende Spieltage ist noch für einige Spieler/innen, die Teilnahme am Finalturnier noch möglich.

Die nächste Chance dafür besteht schon am kommenden Donnerstag den 29.02.24

Aus technischen Gründen erfolgt die Tabellenerstellung baldmöglichst und wird nachgereicht.

Bericht/Fotos: S. Albayrak

Winterlinge, Klappe 17

Winterlinge, Klappe 17

Angenehme 14° Aussentemperatur und ein regenfreier Abend hat 29 Spieler/in zum Boulespielen nach draußen gelockt.
Mit einigen aktuellen Landesmeistern/innen und einem aktuellen deutschen Meister war der Spielabend dann auch stark besetzt.

Drei Teams kamen ohne Niederlage auf die Rangplätze.

Platz 1

Daniel Rathe mit Frank v. Pless 

3 Siege +30

Platz 2

Mika Everding und Bernd Hoffmann

3 Siege + 26

Platz 3

Michael Thol mit Hermann Brandes

3 Siege + 16

Ende März wird es zum Abschluß der Winterlinge, an einem noch festzulegenden Termin, wieder ein Finalturnier der besten 16 der Rangliste geben. Die Infrage kommenden Spieler werden rechtzeitig informiert.

Bis dahin kann man schon am nächsten Donnerstag wieder fleissig Punkte sammeln.

Die Harten im Garten IV

Die Harten im Garten IV

24 „unaufweichliche“ Boulisten trotzten bei milden Temperaturen dem Dauernieselregen vor dem Wilhelm-Busch-Museum.


4 von ihnen kamen mit Erfolg durch die 3 Runden (Tête, Doublette, Triplette):

Jürgen Winkler +21, Hans Joachim Bock +18, Stefanie Scheew + 15 und Dagmar Fischer +11.

Glückwunsch!

Die letzte Runde mit anschließender Tagessieger- und Gesamtsiegerehrung findet statt am 2. Sonntag im März 2024.

Bericht/Fotos/Tabellen/TL: S. Weisbach

Winterlinge, Klappe 16

Winterlinge, Klappe 16

Zum 16. Spielabend kamen insgesamt 20 Spieler/innen, wovon fünf erschienene Einzelspieler/innen sich sehr schnell und unkompliziert zu Teams zusammenfanden oder von bestehenden Teams aufgenommen wurden. Hierfür bedanke ich mich als Turnierleiter sehr herzlich bei allen Beteiligten, die uns damit die Arbeit sehr erleichtern.

An dieser Stelle ist von der Turnierleitung ein kleines Zwischenresümee anzumerken.
Das neue Format Doublette/Triplette formee wird sehr gut angenommen. Im Vergleich zu den vorangegangenen Winterlingen ist eine regere Beteiligung festzustellen. Es sind viele neue Spieler hinzugekommen, wohingegen es nur sehr wenige sind, die das vorherige Format bevorzugt haben und den Spielabenden fernbleiben.
Wir freuen uns auf die kommenden Spieltage, die bei hoffentlich steigenden Temperaturen noch mehr Spieler auf den Odin locken werden.

Bleiben noch zum Schluss die Platzierungen des Abends.
Die Tagessieger wurden Olli v. Alten und Tobias Hinz mit 3 Siegen/+24, Platz zwei ging an das Triplette Brigitta Snyders mit Michael Thol und Hermann Brandes 3 Siege/+ 17, den dritten Platz erspielten sich Wolfgang Zikownia und Michael Gerlach mit 2 Siegen/+14.

mit kugeligen Grüßen
die Turnierleitung

Bericht/Foto/TL: S. Albayrak
Tabellen: S. Weisbach

Winterlinge, Klappe 15

Winterlinge, Klappe 15

Steigende Temperaturen in den Plusbereichen haben 24 Spieler/innen am 25.01 auf den Odin gelockt.

Einzelspieler wurden unkompliziert in bestehende Teams integriert, sodass eine gerade Teamanzahl einen Spielverlauf ohne Freilos ermöglichte.
Nach 3 Runden gab es zwei ungeschlagene Teams. Mit +20/3 Siegen auf Platz 1 kamen Wolfgang Zikownia und Michael Gerlach und knapp dahinter gefolgt mit+18/3 Siegen Hermann Brandes und Michael Thol.
Auf dem dritten Platz Oliver von Alten und Lukas Kissler mit 2 Siegen und + 13 Punkten.

Am Donnerstag den 01.02.24 geht es dann schon wieder weiter bei hoffentlich weiter steigenden Temperaturen.

Bericht/Foto: S. Albayrak
Tabellen: S. Weisbach