21.03.2019  Winterlinge N0 25

21.03.2019 Winterlinge N0 25

Zum letzten Wertungslauf der Winterlinge 2018/2019 erschienen bei frühlingshaften Temperaturen 38 Boulespieler*innen, um – begleitet von einem prallen „Blutmond“ – die letzten drei Runden zu drehen und um auch noch ein paar zählbare Siege zu ergattern. Das Optimum  konnten nur Manne Klein und Thomas Bergmann erzielen, die damit in der Gesamtwertung weiter nach oben kletterten. WRL_2019_03.21 (Quelle: Robert Heise) Am nächsten Donnerstag gibt es noch einmal ein volles Programm: Die besten 12 werden für ihre Leistung belohnt und können sich mehr oder weniger viel Hartgeld in ihre Taschen stopfen. + Die Organisatoren dieser Serie erhalten hoffentlich einen riesigen Applaus. + Mit einem Einsatz von 2;00€ pro Nase ist die Teilnahme an den letzten drei Runden Super Mêlée gesichert. + Und zum Schluss werden diese eingesammelten Euros an die Tagesbesten verteilt.

14.03.2014  Winterlinge N0 24

14.03.2014 Winterlinge N0 24

Das gab es noch nie bei den Winterlingen. Wir hatten schon oft Schietwetter, aber diesmal wurden nur 10 Regenresistente davon nicht abgeschreckt. Mit jeweils drei Siegen haben sich Bettina Fischer und Werner Kilian dafür selbst belohnt. Die letzten zählbaren Siege für die diesjährigen Winterliche können noch nächsten Donnerstag eingefahren werden. WRL_2019_03.14 (Quelle: Foto Hans-Jürgen Brix; Rangliste Robert Heise))

10.03.2019  Harten im Garten N0 5

10.03.2019 Harten im Garten N0 5

Die Serie der Harten im Garten 2018/2019 wurde – leider nicht standesgemäss – mit einem kräftigen Schauer verabschiedet. Vorher waren 22 Unentwegte vor dem Wilhelm-Busch-Museum erschienen, um die letzten Runden auszuspielen. Mit 13 Siegen und +76 Punkten konnte Ulf Janik als Sieger dieser Serie das Top-Präsent von Christa in Empfang nehmen. Die nächsten 5 Plätze mit den entsprechenden Top-Präsenten gingen an Jürgen Winkler (13/+69), Miret Sarka (11/+33), Alexander Gruh (10/+42), Ron Hake (10/+32) und Hans Joachim Bock (9/+26). Harten im Garten N0 1+2+3+4+5 Ungeschoren – mit jeweils drei Siegen – blieben am heutigen Tag übrigens Jürgen Winkler (+17), Ulf Janik (+15) und Edith Grupe (+10). Wie immer zum Schluss natürlich: Ein riesiges Lob geht an Christa, die mal wieder als gute Fee die Wundertüte öffnete und mit Ilse zusammen locker durch den Turniertag führte. Ebenfalls ein dickes Lob geht an die Teams Claudia Hesse/Jürgen Winkler, Karin Sell/Wilfried Sell, Sandra Sellmann-Langer/Oliver Sellmann und Susanne Weissbach/Ron Hake, die bei den Harten im Garten No 1 bis 4 jeweils die Turnierleitung hatten.

07.03.2019  Winterlinge N0 23

07.03.2019 Winterlinge N0 23

32 widerstandsfähige Boulespieler*innen fanden sich zu den Winterlingen N0 23 beim SV Odin ein. Den Tagessieg – natürlich mit 3 Siegen – erzielte Jürgen Winkler (+28), gefolgt von Walter Sterz (+27), Hans Ufermark (+22), Frank Metzner (+17) und Werner Kilian (+17). WRL_2019_03.07  (Quelle: Robert Heise)

28.02.2019  Winterlinge N0 22

28.02.2019 Winterlinge N0 22

Mit drei Siegen und 27 Punkten holte sich „unser Mann der schnellen Tabellen“ – Robert Heise – den Tagessieg, gefolgt von Hans-Dieter Lange (3/+26) und Wilfried Bast (3/+17). Die restlichen 38 mussten mindestens eine Niederlage wegstecken. WRL_2019_02.28  (Quelle: Robert Heise) Übrigens N0 1: Für die Sommerlinge 2019 suchen wir „eine neue Frau/einen neuen Mann der schnellen Tabellen“, da Robert diesen Job am Computer weiterreichen möchte. Übrigens N0 2: Die festgehaltenen Erscheinungen auf dem Foto sind leider keine Ufos, sondern nur die Regentropfen, die uns verabschiedet haben.

25.02.2019  4. Dreambouler-Indor-Cup in Rinteln

25.02.2019 4. Dreambouler-Indor-Cup in Rinteln

Mit fünf Siegen konnte das Team Arnd Richarz/Stefan Eisenhut/Drago Radonjik seinen Erfolg aus dem letzten Jahr wiederholen. Mit ihren 4. und 5. Plätzen schnitten die „Allee-Teams“ Susanne Weisbach/Torsten Göllinger/Alexander Gruh und Dagmar Fischer/Petra Klitschke mit Tanja Hanebuth (SGF Bremen) ebenfalls sehr erfolgreich ab. dreambouler-indoor-cup_2019 (Quelle:Planetboule)