Seite wählen
Winterlinge No 15

Winterlinge No 15

…lt. Augenzeugenbericht von M.G. lief bei 18 Teilnehmern „alles wie gehabt, ohne besondere Vorkommnisse, entspannte Spiele“… bei entspannten Bedingungen, zwar kühl, dafür trocken.
Selbst wenn die derzeitige Erkältungswelle den ein oder die andere auch mal zuhause bleiben ließ… ^_^

Somit lagen Sati (3/+25), Robert (3/+25) und Olaf Schmidt aus Düshorn (3/+18) heute ganz weit vorne…
Glückwunsch!


Tabellen/Foto/Bericht: Susanne Weisbach

Winterlinge No 14

Winterlinge No 14

Auf, Auf… zum Auftakt ins Neue Jahr!

…das dachten sich immerhin 16 Boulisten aus der Region Hannover und fröstelten sich
bei Temperaturen um den Gefrierpunkt tapfer durch 3 Runden Super Melée.

Am besten glückte dies heute Achille Santangelo (3/+22), Sati Albayrak (3/+21) und Sigurd Göbel (3/+17).
Glückwunsch!

…Achille schaut noch etwas ungläubig, nützt nur nix… ^_^


Bericht/ Tabellen: Susanne Weisbach
Foto: Torsten Göllinger

3. Oker-Leine-Pokal

3. Oker-Leine-Pokal

Am 30. April 2022 findet der 3. Oker-Leine-Pokal auf der Allee statt.

Zur Entwicklung der nachbarschaftlichen Beziehungen der beiden Boule-Regionen Braunschweig und Hannover rufen Jutta Miede, Thorsten Dodzuhn und Ernst-August König zum freundschaftlichen Wettstreit auf.

Wer daran gerne teilnehmen möchte, also anstatt dem „Freien Spiel auf der Allee“, das an diesem Tag vor das Wilhelm-Busch-Museum verlegt wird, der möge dies bitte rechtzeitig kundtun.

Gespielt wird im Modus
•Doublette formée mit Zeitbegrenzung von 90 Minuten bis Rd. 4, Formule X (1 Rd. gesetzt) über 4 Runden mit anschließendem kleinen Finale und Finale. Gespielt wird „Terrain libre“.

Weitere Details:

Das Turnier ist auf 32 Startplätze begrenzt und die Anmeldung an

Oker-Leine-Pokal@web.de

bis 10. April 2022 möglich.

Quelle/Foto: Ernst-August König

Winterlinge No 13

Winterlinge No 13

17 Unverwüstliche gaben sich bei Dauerfisselregen zum Jahresabschluß am 30.12. nochmal die Ehre…

dabei gelang es Michael Gerlach (3/+19), Frank Metzner und Thomas Bergmann (3/+7) einen 3er-Sieg zu erringen.

Weiterhin die Nase in der Gesamtwertung vorn hat Torsten Göllinger, gefolgt von Michael Thol und Sati Albayrak…
es bleibt also spannend!

…die Sieger der letzten Runde in 2021

Hier noch ein kleiner Gag zum Jahresabschluss, denn über präzise Leger und Schüße schreiben kann jeder…

Bericht/Mediadaten/Tabellen: Susanne Weisbach

Spielbetrieb in der „Weihnachtsruhe“

Spielbetrieb in der „Weihnachtsruhe“

Liebe Alleerinnen und Alleer, liebe Freunde der Allee,

das Land Niedersachsen hat auf der Grundlage der letzten Kanzler- und Ministerpräsidenten- und -präsidentinnenkonferenz die sog. „Weihnachtsruhe“ verordnet und diese in der aktualisierten Corona-Verordnung festgelegt. Sie gilt vom 27.12.2021 bis zum 15.01.2022. Eine Verlängerung wird in Abhängigkeit der Infektions- und Hospitalisierungszahlen nicht ausgeschlossen. Dies hat momentan auch Auswirkungen auf unseren Sport.

Auch auf Sportanlagen greift die 2Gplus Regel mit den bekannten Ausnahmen für Geboosterte und Menschen mit Durchbruchsinfektionen nach vollständiger Impfung bzw. bei Kapazitätsbegrenzungen: 10 qm pro Person.

In § 8a Abs. 5 heißt es:

„(5) 1 Gilt die Warnstufe 3 in einem Landkreis oder einer kreisfreien Stadt, so hat jede Person, die eine Einrichtung oder Anlage im Sinne des Absatzes 1 entweder in geschlossenen Räumen oder unter freiem Himmel nutzen will, bei Betreten entweder einen Impf-nachweis gemäß § 2 Nr. 3 SchAusnahmV oder einen Genesenennachweis gemäß § 2 Nr. 5 SchAusnahmV und daneben jeweils
zusätzlich einen Nachweis über eine negative Testung gemäß § 7 vorzulegen.

2 Der zusätzliche Nachweis über eine negative Testung nach Satz 1 braucht für die Nutzung einer Beherbergungsstätte nicht vorgelegt zu werden, wenn nicht mehr als 70 Prozent der Kapazität der Beherbergungsstätte genutzt werden.
3 Der zusätzliche Nachweis über eine negative Testung nach Satz 1 braucht für die Nutzung von Sportanlagen nicht vorgelegt zu werden, wenn je teilnehmende Person eine Fläche von 10 Quadratmetern zur Verfügung steht.
4 Jede Person muss abweichend von § 4 Abs. 1 Satz 1 eine Atemschutzmaske mindestens des Schutzniveaus FFP2, KN 95 oder eines gleichwertigen Schutzniveaus tragen; (…).“

In § 4 Abs. 3 Nr 8 heißt es:

„Die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung nach Absatz 1 gilt nicht
(…)

8. bei sportlicher Betätigung und im Rahmen der Nutzung eines Schwimmbads,
_ (…)“

§ 7a Abs. 4 lautet:

4) 1 Abweichend von Absatz 3 Satz 1 und § 8 Abs. 6 a sind im Zeitraum vom 27. Dezember 2021 bis zum Ablauf des 15. Januar 2022 private Feiern und private Zusammenkünfte zwischen Personen, die über einen Impfnachweis gemäß § 2 Nr. 3 SchAusnahmV oder über einen Genesenennachweis gemäß § 2 Nr. 5 SchAusnahmV verfügen oder sich aufgrund medizinischer Kontraindikation oder der Teilnahme an einer klinischen Studie nicht impfen lassen dürfen, nur mit einer Höchstteilnehmerzahl von zehn Personen zulässig, wobei Kinder bis zu einem Alter von einschließlich 14 Jahren, Begleitpersonen und Betreuungskräfte, die erforderlich sind, um Menschen mit einer wesentlichen Behinderung oder Pflegebedürftigkeit eine Teilhabe am Leben in der Gesellschaft zu ermöglichen, sowie Dritte im Sinne des § 1684 Abs. 4 Satz 3 des Bürgerlichen Gesetzbuchs jeweils nicht einzurechnen sind; Absatz 3 Satz 2 gilt entsprechend.
2 Personen mit medizinischer Kontraindikation und Personen in klinischen Studien, die sich nicht impfen lassen dürfen und das 14. Lebensjahr vollendet haben, müssen hierzu allerdings den Nachweis eines negativen Tests nach § 7 Abs. 1 bis 3 führen.

Das heißt für uns, dass…

die Winterlinge im Rahmen der Teilnehmerzahlen der vergangenen Wochen fortgesetzt werden können, da auf Sportanlagen die Anzahl der möglich Teilnehmenden in Abhängigkeit zum zur Verfügung stehenden Platz gesetzt wird. Die Abstands- und Hygienemaßnahmen sind selbstverständlich einzuhalten.

Das Silvesterturnier und das freie Spiel an den Wochenenden kann nach der neuen Verordnung unter der Maßgabe, dass max. nur 10 Personen teilnehmen können, nicht stattfinden.

Auch die „Harten im Garten III„, die am 9. Januar 2022 geplant waren, werden abgesagt.

Aus aktueller Sicht kann das geplante ‚warm up‘ und die Qualifikation für den NPV-Pokal am 16.01. in der Halle in Krähenwinkel  auch nicht stattfinden. Hier ist die geforderte Mindestgröße von 10 qm pro Person nicht gegeben. Da die jetzt aktualisierte  Corona-Verordnung bis mindestens 15.01.2022 andauern wird, kann jetzt nicht sicher prognostiziert werden, dass am Folgetag andere Regeln gelten werden. Aus diesem Grund sagt der Vorstand die Veranstaltung ab.
Über die Besetzung des zweiten Startplatzes beim NPV-Pokal wird der Vorstand mit den interessierten Mannschaften, die Ihr Interresse bis zum 10.01. dem Vorstand bestätigen, sprechen.

Bis auf Weiteres…

Bleibt gesund und munter!

Der Vorstand

***

Winterlinge No 12

Winterlinge No 12

Die Bibberlinge

…11 frostharte Wildentschlossene trotzten den angekündigten eisigen Schauern des Vor-Vorweihnachtsabends…
Es folgten 3 Partien SuperMêlée geprägt von konzentriertem, angenehm ruhigem Spiel mit präzisen Legern und bravourösen Carreaux, Biberons, Sauziehern und -schüßen…

…Topleger…
…und zack, weg is er…

Dennoch gelang es keinem der 11 ambitionierten Boulisten einen 3er für sich zu verbuchen.

Somit war heute wohl doch am Ende der Regen der eindeutig einzige Sieger über alle 3 Runden…

Bericht/Fotos/Tabelle: Susanne Weisbach