Seite wählen
Sommerlinge No 5

Sommerlinge No 5

Toller Einstand auf der Allee

Zur 1. Runde der Sommerlinge auf der Allee freute sich die Turnierleitung (Michael Gerlach und Torsten Göllinger) über eine Beteiligung von 33 Pétanquiers, davon 6 Frauen.

3 bunt gemischte Partien folgten auf heiß geliebtem Terrain libre… ^_^

…da wird auch gerne mal die beste Kugel gemessen…

Nach 3 Toprunden strahlte Nicole Albayrak als Siegerin neben Frank von Pless (3/+19) und Bekkai Hammouti (3/+16). Glückwunsch!


Bericht/Fotos/Tabelle: Susanne Weisbach

Sommerlinge No 4

Sommerlinge No 4

Der Abend der langen Schatten…

…begleitete die letzte Runde der Sommerlinge auf Odin´s Geläuf… bevor es ab kommender Woche mutig auf die Allee geht…

Ein herrlich sonniger „Frühlingsabend“, dem gleichsam fantastisch überraschende Super Mêlée Runden folgten. ^_^

Am Ende strahlten 4 von 28 Pétanquiers mit 3 Siegen: Torsten Göllinger (+33), Sati Albayrak und Frank von Pless (+26) sowie Renate Bäßmann (+12). Glückwunsch!

Bericht/Fotos/Tabelle: Susanne Weisbach

Vorveranstaltungsfundstück:

Ja…

∼ Er ist’s ∼

Frühling läßt sein blaues Band
Wieder flattern durch die Lüfte;
Süße, wohlbekannte Düfte
Streifen ahnungsvoll das Land.
Veilchen träumen schon,
Wollen balde kommen.
– Horch, von fern ein leiser Harfenton!
Frühling, ja du bist’s!
Dich hab ich vernommen!

Eduard Mörike (1804 – 1875)

Sommerlinge No 3

Sommerlinge No 3

25 Kugelfreunde spielten 3 gepflegte Runden auf Odin´s Geläuf… Bei angenehmen Temperaturen konnte Michael Gerlach wieder souverän durch den Abend führen… auch „ohne Schokolade“ kamen somit 3 siegreich und „ungeschoren“ davon:

Frank von Pless (3/ +29), Jens Krantz (3/+27) und Torsten Göllinger (3/+26).

Glückwunsch!

Bericht/Fotos/Tabellen: Susanne Weisbach

Sommerlinge No 2

Sommerlinge No 2

Das Wetter hatte wieder mitgespielt und die Lichtanlage tat selbiges, so konnten drei “ normale“ Runden gespielt werden.
Was 18 Teilnehmer auch mit Begeisterung taten und Michael Gerlach (Odin) sicher ebenso freute, da er „allein auf weiter Flur“ am Abend des 14. April die Turnierleitung der Sommerlinge innehatte. Herzlichen Dank dafür! ^_^


Zum Ende blieben Achile Santangelo mit 3 Siegen/+ 27 Punkten und Frank von Pless mit 3 Siegen/+ 24 Punkten ungeschlagen und konnten sich an die Spitze setzen. Glückwunsch!

Bericht/Fotos: Michael Gerlach

Tabelle: Susanne Weisbach

Winterlinge – letzte Runde

Winterlinge – letzte Runde

…zu Beginn der letzten „wertungsfreien Runde“ der Winterlinge 2021/22 gab es natürlich die Siegerehrung der erstbesten 12 der Serie. Es galt mit den 12 besten Ergebnissen in die vordersten Ränge zu kommen.

…immerhin 9 von 12 anwesend… 😉

Platz 1-12
Tabelle: Siege/Punkte/Teilnahmen

  1. Platz: Torsten Göllinger – 33/210/23
  2. Platz: Sati Albayrak – 32/193/24
  3. Platz: Thomas Bergmann – 29/170/18
  4. Platz: Robert Heise – 29/148/18
  5. Platz: Dirk Nitsche – 28/120/20
  6. Platz: Achile Santangelo – 26/146/22
  7. Platz: Jens Krantz – 26/133/19
  8. Platz: Michael Thol – 26/129/16
  9. Platz: Michael Gerlach(Odin) – 26/123/22
  10. Platz: Sigurd Göbel – 25/89/23
  11. Platz: Martin Köpp – 23/35/16
  12. Platz: Hermann Brandes – 22/94/22

Glückwunsch an alle! ***

Sehr erfreulich auch, dass mittlerweile 62 Pétanquiers aus allen Himmelsrichtungen teilgenommen haben.

Kommende Woche beginnen die Sommerlinge noch bis Ende April bei Odin, dann auf der Allee, am Milchhäuschen.

Wer sich vorstellen kann, die Turnierleitung zu übernehmen, möge sich bitte gerne auch per Mail an den Vorstand melden. Wir freuen uns immer über reges Engagement seitens der Mitglieder!

Allez les boules – vive la pétanque! ^_^ ***

Fotos/Bericht/Tabellen: Susanne Weisbach

HARTEN IM GARTEN III

HARTEN IM GARTEN III

Widererwartend war die Beteiligung zur 3. und in dieser Saison letzten Runde unserer Turnierserie geringer als vermutet… was sicherlich auch daran lag, dass zeitgleich an verschiedenen Orten Freundschaftsspiele zur Ligasaisonvorbereitung stattfanden.
Umso erfreulicher, dass hierbei eine Frauenquote von 34% verzeichnet werden konnte.

Somit tummelten sich neben vielen Schaulustigen 26 „Harte“ in Hannover´s Georgengarten auf dem großen Platz vor dem Karikaturenmuseum vorzugsweise in der Sonne und absolvierten 3 Runden Super Mélee im Modus Tete-a-tete (1:1), Doublette (2:2) und Triplette (3:3).

Besonders heraus stach hier die letzte Runde – 3 Partien endeten bereits frühzeitig mit einer „Fanny“…

…während die einen den Tireur quälen…
…liefern sich die anderen einen unerbittlichen Legerkampf…

So entschied die letzte der beiden noch laufenden Partien schlußendlich über das Gesamtergebnis, da Allee-Neuzugang Karim Kermoud mit 3 Siegen die bis dato Gesamttabellenführenden Horst Milde und Stefanie Scheew doch noch auf Platz 2 und 3 verwies.

Tagessieger wurde trotz Handicap Sati Albayrak (3/+21) vor Bekkai Hammouti (3/+18) und Conny Kuhlmann (3/+15).

Glückwunsch!

…diesmal „nur“ die kleine Präsenterunde: Pralinenschachteln mit Ostereiern für die Sieger ^_^

Bericht/Fotos: S. Weisbach

Tabellen: T. Göllinger