Seite wählen
Boulefête 2022 ~ Starterliste/ Spielerbörse

Boulefête 2022 ~ Starterliste/ Spielerbörse

Boulefête im Georgengarten

Die SG Allez-Allee Hannover e.V. veranstaltet am Himmelfahrtstag und dem darauf folgenden Freitag eine zweitägige Boulefête im Georgengarten auf der Herrenhäuser Allee in Höhe des Milchhäuschens.

Spannende Spiele, viel Spaß und gute Laune sowie geselliges Beisammensein bei ein paar leckeren „Häppchen und Tröpfchen“ stehen hier im Vordergrund.

Ankündigung Boulefête 2022

Aus aktuellem Anlass zum Gegenchecken von Anmeldungen hier gerne die aktuelle Starterliste inklusive Einzelspieler*innen, die Spielpartner*Innen suchen:

Programm:

26.05.2022 (Himmelfahrt):            Max & Moritz-Pokal

                                                           Beginn: 10.00 Uhr   –    Meldeschluss: 09.30 Uhr

                                                           Startgeld: 10,00 €/Team                  

                                                           50% Ausschüttung / 50% Spende an „Ärzte ohne Grenzen“
                  

Dieser Traditionspokal wurde in Hannover bereits in der Zeit von 1999 bis 2005 an verschiedenen Orten ausgespielt.
Ziel war es, „Das Boulespiel und gutes Essen“ zusammenzubringen.

Mit Wanderpokal … ^_^

Zum Frühstück werden zum Unkostenbeitrag belegte Brötchen und aufmunternder Kaffee angeboten. Bitte nach Möglichkeit auch Geschirr und Trinkgefässe mitbringen, um gemeinsam einen Beitrag für die Umwelt zu leisten.

Gespielt wird Doublette (begrenzt auf 64 Teams), vereinfachtes Schweizer System, Formule X.

Voranmeldung über boulefete@allez-allee.de bis 23.05.2022 erforderlich. 

Bei mehr als 64 Anmeldungen erfolgt Losentscheid.

27.05.2022 (Freitag)                       Mehrgenerationenturnier

                                                           Beginn: 11.00 Uhr   –   Meldeschluss: 10.45 Uhr

                                                           Startgeld:  5,00 €/Team

                                                           50% Ausschüttung / 50% Spende an „Ärzte ohne Grenzen“
                  

Gespielt wird Doublette oder Triplette vereinfachtes Schweizer System.

Teilnehmen können Teams, die aus mehreren Generationen bestehen (z.B.: Großeltern/Eltern/Enkel – Eine Verwandtschaft ist nicht vorausgesetzt ~ Bitte dann einfach Anfrage an boulefete@allez-allee.de).

Voranmeldung über boulefete@allez-allee.de ist hilfreich, um das Starterfeld besser zu koordinieren.

Verpflegung: Alle bringen etwas mit, sowie bitte nach Möglichkeit eigenes Geschirr und Trinkgefäße, um gemeinsam einen Beitrag für die Umwelt zu leisten.

27.05.2022 (Freitag)                       Nocturne ~ Allez Allee

                                                           Beginn:  17.00 Uhr   –   Meldeschluss:  16.45 Uhr

                                                           Startgeld:  2,00 €/Person

                                                           50% Ausschüttung / 50% Spende an „Ärzte ohne Grenzen“
                  

Gespielt wird Triplette, 3 Runden Super-Mêlée mit Zeitbegrenzung und die Endrunde mit den 6 erfolgreichsten Akteuren des Abends.

Verpflegung: Alle bringen etwas mit, sowie bitte nach Möglichkeit eigenes Geschirr und Trinkgefäße, um gemeinsam einen Beitrag für die Umwelt zu leisten.

****************************************************

Du möchtest gerne beim Auf-/Abbau helfen?

Dann melde Dich auch gerne über boulefete@allez-allee.de

Wir freuen uns auf Euch! ^_^ ***

2. Runde Niedersachsenliga

2. Runde Niedersachsenliga

„Auf dem schönsten Bouleplatz der Welt“

Vergangenen Sonntag war unsere Mannschaft SG AA 1 Gastgeber des 2. Ligaspieltages der Niedersachsenliga.
Top vorbereitet erwarteten die Teams 6 großzügig abgesteckte Bahnen auf dem sonst eher heißgeliebt im Terrain libre Modus bespielten großen Platz vor den Herrenhäuser Gärten im Herzen Hannovers.

Neben den hannoverschen Teams von Schwalbe und Petangueules hatte PC Jever die weiteste Anreise und wurde wie alle anderen Beteiligten mit einem traditionell reichhaltigen Angebot an Schnerzelchen, Kaffee, Kuchen und Co verwöhnt.

Gegner der ersten Partie waren die Petangueules und es spielten zunächst die beiden Triplette gegeneinander. Während unser Mixte Team sicher und in `normaler´ Spielzeit mit 13:3 gewann, tat sich die andere Aufstellung gegen einen starken Gegner deutlich schwerer. Nach über 2 Stunden konnte der hart erkämpfte 13:9 Sieg eingefahren werden.

Ein heißer Tanz erwartete die SG AA 1 entsprechend in den 3 Doublette Begegnungen. In Kurzform:

9:13, 13:5 und 9:13 im Mixte waren die Ergebnisse, die der Mannschaft den wichtigen und glücklichen Sieg einbrachten.

In der 2. Runde wartete mit dem stark besetztem Gast aus Jever eine harte Nuss, die die SG AA1 im letztjährigen Endspiel des NPV Pokals geknackt hatte und überraschend den Pokal gewann.

Einem deutlichen 13:2 Sieg folgte die 7:13 Niederlage des Erfolg verwöhnten Mixte Teams in den Triplettes.

Die kämpferisch gut aufgelegte von Pless-sche Familienbande gewann ihr Doublette Spiel hart umkämpft mit 13:9. Das 2. Doublette spielte ebenso gut auf und hielt die Begegnung bis zum 10:10 offen. Eine unglückliche letzte Aufnahme an diesem anstrengenden Spieltag bescherte dem Gast aus Jever den Sieg im 2. Spiel.  Blieb noch die Mixte Partie, mit der die AA1 leider mit 5:13 Federn lassen musste.

3:2 Sieg für Jever, Revanche geglückt.

In den weiteren Begegnungen spielten:

Schwalbe            vs Jever 1:4

und

Petangueules     vs Schwalbe 5:0

Nach diesem Spieltag auf dem schönsten Bouleplatz der Welt bleibt die SG AA 1 mit 3:1 gewonnenen Spielen auf Platz 4 in Lauerstellung zur Tabellenspitze.

https://www.npv-petanque.de/sport/liga/spielplaene/

Bericht: Torsten Göllinger/ Susanne Weisbach
Fotos: Susanne Weisbach

Sommerlinge No 6

Sommerlinge No 6

…mal was anderes… n „5er“

wenn schon alles streikt… also auch die Technik nach automatischen Updates… 😉

dann gibt es heute leider auch kein weiteres Foto von unserer schönen Allee und allen Beteiligten… und dennoch:

33 Pétanquiers boulten bis zum Schlusspfiff um die Wette… naja, fast…

da die „Sieger“ bereits vorzeitig feststanden.

Heribert Windmann (3/+32), Karim Kermoud (3/+23), Dagmar Fischer (3/+21), Bahri Kaplan (3/+19) und Hans-Jürgen Brix (3/+7).
Glückwunsch!

Bericht/Fotos/Tabellen: Torsten Göllinger/ Susanne Weisbach

HelferHelden*innen gesucht

HelferHelden*innen gesucht

Liebe Alleer und Alleerinnen,

wie bekannt will die SG Allez Allee am 26. und 27.05. auf der Allee eine schöne Boulefête feiern.
Damit das auch gelingt, ist EURE tatkräftige Mithilfe gefragt/eingeplant und zwar für:

+ Herrichtung von 32 Spielbahnen am 25.05.:
Für das Max & Moritz – Turnier werden 32 Spielbahnen – 6 davon auf dem „zentralen Platz“
und der Rest auf der Allee – benötigt.

Die Herstellung soll am Mittwoch, den 25.05. ab 16:00 Uhr erfolgen.
Dazu werden 2 Teams mit je 3 Helferinnen/Helfer benötigt. Das Material zum Aufbau (Schnüre/Nägel/Platznummern) wird gestellt.
Jede/Jeder der mithelfen will, bringt bitte einen „brauchbaren“ Hammer mit.
Nach getaner Arbeit hat der Veranstalter/Verein immer ein Getränk spendiert und die Helferlein haben danach immer ein paar Kugeln gespielt – also Spass ist auch dabei!! ^_^


+ Aufbau der Zelte/Sitzgarnituren etc. für Max & Moritz am 26.05:
Vor Spielbeginn muss einiges aufgebaut/ hergerichtet werden und zwar: eine Zeltgarnitur für die Turnierleitung, zwei
Partyzelte für die Brötchentafel und zum Sitzen, Bänke und Tische, Aufstellen von Hinweistafeln; Aufhängen des Allee-Banners, Anbringen von Müllbeutel, Kontrolle der Spielbahnen, Inbetriebnahme des Stromaggregators, etc.

Damit wir rechtzeitig fertig sind, soll am Donnerstag, den 26.05. ab 07:00 Uhr mit dem Aufbau begonnen werden.
Benötigt werden 6-8 Tatkräftige.


+ Aufbau für Mehrgenerationen-Turnier am 27.05.:
Auch hier muss wieder einiges aufgebaut/hergerichtet werden – wohl mit etwas geringerem Umfang.

Mit dem Aufbau soll am Freitag, den 27.05. ab 09:00 Uhr begonnen werden, damit das Turnier um 11:00 Uhr starten kann. Benötigt werden 5-6 Tatkräftige.


+ Abbau nach den Turnieren am 26. und 27.05.:
Den Abbau nach Turnierende regeln wir jeweils vor Ort.


Wir gehen davon aus, das wir tatkräftige Unterstützung finden.

+ Verköstigung während der Boulefête:
Beim Max & Moritz Turnier sorgen Renate und Dagmar für eine leckeres Frühstück.
Damit es beim Mehrgenerationen-Turnier und beim Nocturne etwas zu knabbern/naschen gibt, ist eure Mithilfe gefragt. Zeigt bitte eure umfangreichen Kochkünste in Form von Finger-Food, sodass ein wohliges Stöhnen durch die Reihen geht. Damit die Leckereien auch gut rutschen, sind ein paar leckere Tropfen immer hilfreich.

Und hier ist die Adresse, worüber ihr gerne eure tätige Mithilfe ankündigen könnt:

boulefête@allez-allee.de

Allen, die sich bereits als Helfer*in gemeldet haben, danken wir schon jetzt für Euren Einsatz.

Die Vorbereitungsgruppe und der Vorstand grüßen Euch herzlich!***

Sommerlinge No 5

Sommerlinge No 5

Toller Einstand auf der Allee

Zur 1. Runde der Sommerlinge auf der Allee freute sich die Turnierleitung (Michael Gerlach und Torsten Göllinger) über eine Beteiligung von 33 Pétanquiers, davon 6 Frauen.

3 bunt gemischte Partien folgten auf heiß geliebtem Terrain libre… ^_^

…da wird auch gerne mal die beste Kugel gemessen…

Nach 3 Toprunden strahlte Nicole Albayrak als Siegerin neben Frank von Pless (3/+19) und Bekkai Hammouti (3/+16). Glückwunsch!


Bericht/Fotos/Tabelle: Susanne Weisbach