Informationspflicht der SG AA

Informationspflichten der SG Allez Allee Hannover e.V. nach Artikel 13 und 14 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) Stand 24.05.2018

Nach Artikel 13 und 14 EU-DSGVO hat die SG Allez Allee Hannover e.V. ihren Mitgliedern, deren Daten sie verarbeitet, die in den Artikeln 13 und 14 DSGVO genannten Informationen bereit zu stellen. Dieser Informati- onspflicht kommen wir hiermit nach.

1. Geschäftsstelle der SG Allez Allee Hannover e.V.: Siehe Homepage der SG Allez Allee Hannover e.V. unter https://allez-allee.de/kontakt/

gesetzlich vertreten durch den Vorstand (nach § 26 BGB)

+ 1. Vorsitzende/1. Vorsitzender  (vorstand@allez-allee.de)

+ 2. Vorsitzende/2. Vorsinder (vorstand@allez-allee.de)

+ Kassenwartin/Kassenwart (vorstand@allez-allee.de)

2. Es werden folgende personenbezogene Daten erfasst:

+ Vorname und Nachname der MitgliederInnen
+ Adresse mit Straße/Hausnummer/Postleitzahl/Wohnort + Geburtsdatum
+ Telefonnummer und/oder Handynummer (freiwillig)
+ E-MailAdresse
+ Lizenznummer

3. Zwecke, für die personenbezogenen Daten verarbeitet werden:

􏰀Die personenbezogenen Daten werden für die Durchführung des Mitgliedschaftsverhältnisses verarbeitet (z.B. Einladung zu Versammlungen, Beitragseinzug, Organisation des Sportbetrie- bes).

Ferner werden personenbezogene Daten zur Teilnahme am Turnier- und Spielbetrieb (z.B. i.R.v. Lizenzanträgen, Anmel- dungen zu Landesmeisterschaften, NPV-Ligaspielbetrieb etc). an die Fachverbände NPV und DPV weitergeleitet.

􏰀Darüber hinaus werden personenbezogene Daten im Zusammenhang mit sportlichen Ereignissen einschließlich der Be- richterstattung hierüber auf der Internetseite des Vereins und von Planetboule, in Auftritten des Vereins in Sozialen Medien sowie auf Seiten der Fachverbände veröffentlicht und an lokale, regionale und überregionale Printmedien übermittelt.

4. Rechtsgrundlagen, auf Grund derer die Verarbeitung erfolgt: 

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt in der Regel aufgrund der Erforderlichkeit zur Erfüllung eines Vertra- ges gemäß Artikel 6 Abs.1 DSGVO. Bei den Vertragsverhältnis- sen handelt es sich in erster Linie um das Mitgliedschaftsver- hältnis im Verein und um die Teilnahme am Spielbetrieb der Fachverbände NPV und DPV.WerdenpersonenbezogeneDatenerhoben,ohnedassdieVer- arbeitung zur Erfüllung des Vertrages erforderlich ist, erfolgt die Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung nach Artikel 6 Abs. 1 i.V.m. Artikel 7 DSGVO. Die Veröffentlichung personenbezogener Daten im Internet oder in lokalen, regionalen oder überregionalen Printmedien erfolgt zur Wahrung berechtigter Interessen des Vereins (vgl. Artikel 6 Abs. 1 DSGVO). Das berechtigte Interesse des Vereins besteht in der Information der Öffentlichkeit durch Berichtserstattung über die Aktivitäten des Vereins. In diesem Rahmen werden personenbezogene Daten einschließlich von Bildern der Teil- nehmer zum Beispiel im Rahmen der Berichterstattung über sportliche Ereignisse des Vereins veröffentlicht.

5. Die Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten:

􏰀 Personenbezogene Daten der Mitglieder, die am Spiel- und Wettkampfbetrieb der Fachverbände teilnehmen, werden zum Erwerb einer Lizenz oder sonstiger Teilnahmeberechtigung an die Fachverbände NPV und DPV weitergegeben. Personenbezogenen Daten der Mitglieder werden an den Landessportbund und an den NPV zu statistischen Zwecken wei- tergegeben.

6. Die Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung der Dauer:

􏰀 Die personenbezogenen Daten werden für die Dauer der Mit- gliedschaft gespeichert. Mit Beendigung der Mitgliedschaft werden die Datenkategorien gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen weitere zehn Jahre vorgehalten und dann gelöscht. In der Zeit zwischen Beendigung der Mitgliedschaft und der Lö- schung wird die Verarbeitung dieser Daten eingeschränkt. Bestimmte Datenkategorien werden zum Zweck der Vereins- chronik im Vereinsarchiv gespeichert. Hierbei handelt es sich um die Kategorien Vorname, Nachname, Zugehörigkeit zu einer Mannschaft, besondere sportliche Erfolge oder Ereignisse, an denen die betroffene Person mitgewirkt hat. Der Speicherung liegt ein berechtigtes Interesse des Vereins an der zeitge- schichtlichen Dokumentation von sportlichen Ereignissen und Erfolgen und der jeweiligen Zusammensetzung der Mannschaften zugrunde. Alle Daten der übrigen Kategorien (z.B. Bankdaten, Anschrift, Kontaktdaten) werden mit Beendigung der Mitgliedschaft geöscht.

7. Den Mitgliedern stehen unter den in den Artikeln jeweils genannten Voraussetzungen die nachfolgenden Rechte zu:

– das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO,
– das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO,
– das Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO,
– das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO
– das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO,
– das Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO,
– das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde nach Art. 77 DSGVO (Landesbeauftragte für den Datenschutz Nie- dersachen, Prinzenstraße, 30159 Hannover, Telefon 0511-120 4500, Fax 0511-120 4599, E-Mail poststelle@lfd.niedersachsen.de) – das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen zu können, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung hierdurch berührt wird.

8. Dateien/Verzeichnisse der SG Allez Allee Hannover e.V.:

Der Verein führt folgende Dateien/Verzeichnisse:

+ Mitgliederverzeichnis (intern) mit den unter Punkt 2 genannten personenbezogenen Daten untergliedert in Mitglieder mit Lizenz, Mitglieder ohne Lizenz und Mitglieder mit Doppelmitgliedschaft: Diese Datei wird nur vereinsintern verwaltet und genutzt und wird vom Kassenwart verwaltet.

+ Mitgliederverzeichnis (öffentlich) mit Vor- und Hauptname, Adresse, Telefonkontakt und E-Mail-Adresse: Diese Datei wird jährlich an die Mitglieder des Vereins verschickt. Die Aufnahme der personenbezogenen Daten ist freiwillig und kann jederzeit insgesamt oder teilweise widerrufen werden. Diese Datei wird vom 2. Vorsitzenden verwaltet.

+ Verzeichnis der E-Mail-Adressen: Die SG Allez Allee Hannover e.V. informiert seine Mitglieder über das „Allee-Info“ in loser Folge über das „Boule-Geschehen“ im Verein, der Region und darüber hinaus und lädt über das Allee-Info u.a. zu seinen Mitgliederversammlungen ein. Der Bezug des Allee-Infos ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden. Dieses Verzeichnis wird vom 2. Vorsitzenden verwaltet.

9. Die Quelle, aus der die personenbezogenen Daten stammen:

Die personenbezogenen Daten werden grundsätzlich im Rahmen des Erwerbs der Mitgliedschaft erhoben.

– Ende der Informationspflicht –
gez.: Vorstand der SG Allee Allee Hannover e.V.

Petra Klitschke     Carsten Jürgens      Horst Lysk