Seite wählen
Die Harten im Garten

Die Harten im Garten

Finale 2023

Petrus ließ es sich nicht nehmen… die letzte Runde unserer traditionellen Turnierserie auch dem Titel entsprechend zu gestalten, hatte es in Hannover tags zuvor doch tatsächlich Schnee gegeben, der trotz „milder“ Temperaturen den Sonntag überdauerte…
zumindest bis die Kugeln flogen! ^_^


Entsprechend rar verhielt es sich mit den Teilnehmerzahlen. Von insgesamt 70 teilnehmenden Boulesportverliebten erschienen 19, …natürlich und verständlich waren viele unter ihnen, die in der bisherigen Rangliste vorne gut mitmischten.

Bei Schnee und Eis…die „Harten“ im Garten… 😛 ***

Zu einem statlichen Ergebnis kam Achille Santangelo, der die Serie mit souveräner Leistung als Sieger beendete:

12 Siege +78 Punkte

Der Sieger! 😀 ***

Rang 2 erkämpfte sich Marion Müller:

9 Siege + 52 Punkte

Rang 3 eroberte sich Jürgen Winkler knapp dahinter:

9 Siege + 49 Punkte

Insgesamt wurden die besten 10 mit kleineren und größeren Aufmerksamkeiten gewürdigt, die Christa Dziony als erfahrene Turnierleiterin ausgewählt hatte. Unterstützt von Stefanie Scheew gelang so eine wunderbare Abschlußveranstaltung.

Herzlichen Glückwunsch!

Top Turnierleitung! 🙂 ***

Tagessieger wurde Frank Metzner (3/+15), gefolgt von Hans-Jürgen Brix (3/+9). Herzlichen Glückwunsch auch hier!

Die glücklichen Tagessieger! 🙂 ***

Bericht/Fotos/Tabellen: S. Weisbach

Die „Harten im Garten“ IV

Die „Harten im Garten“ IV

Am vergangenen Sonntag versammelten sich mit 44 Anwesenden fast doppelt so viele Pétanque-Aktive zur 4. Runde unserer traditionellen Turnierserie wie in Runde 3, um in 3 Partien á 1:1, 2:2 und 3:3 mit- und gegeneinander zu glänzen. Schön und sehr erfreulich zu sehen, war, dass sich lang abwesende und neue Gesichter der Szene spielerisch wetteifernd näher kennenlernen konnten… ^_^

Im Ergebnis standen sage und schreibe 8 von Ihnen auf dem „obersten Podest“:

Hans-Jürgen Brix (3/+30), Werner Kilian (3/+29), Marion Müller (3/+22), Bodo Dringenberg/ Horst Milde/ Dagmar Fischer (37+15), Jürgen Winkler (3/+13) und Hans-Joachim Bock (3/+9). Glückwunsch!

Farblich gut abgestimmt und fast einheitlich gekleidet ~ v.l.n.r.:
H.-J. Brix, J. Winkler, M. Müller, D. Fischer, H.-J. Bock, B. Dringenberg, W. Kilian, H. Milde

Die letzte Runde mit Siegerehrung startet am 12. März 2023 unter der Leitung von Christa Dziony und Stefanie Scheew/ AA6.

Viel Freude und gutes Gelingen! ***

Bericht/Tabellen: S. Weisbach
Fotos: Renate Bäßmann

Die Harten im Garten II

Die Harten im Garten II

Am Sonntag, 11. Dezember 2022, begrüßte unsere 6. Mannschaft erstmalig als Turnierleitung 22 spielverliebte Pétanquiers vor dem Wilhelm-Busch-Museum im Herzen des Georgengartens in Hannover.

v.l.n.r.: G. Peukert, S. Scheew, L. Becker, M. Müller

Nach der Begrüßung durch Stefanie Scheew und Lisa Becker startete die 2. Runde unserer traditionellen Turnerserie gut vorbereitet und mit winterlichen Schnerzelchen ausgestattet. ^_^ ***
Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt hieß es für die einen, in 3 (auf 60 Minuten) zeitbegrenzten Runden Super Mêlée auf Terrain Libré im Modus 1:1, 2:2 und 3:3 auf knochenhartem Boden die Auswahl zu gewinnen, um sich einen der wenigen Plätze an der (extra vorbestellten) Sonne zu sichern. Für die anderen lag das Hauptaugenmerk eher darauf, lieber ein einfacheres Geläuf mit Aussichten auf Schotterstopflächen zu ergattern. ;P Entsprechend tummelten sich die Partien fröhlich und vergnügt bibbernd durch den Nachmittag.
Hier und da staunten die vorüber spazierenden Passanten nicht schlecht über die vermeintlich locker gespielten Kugeln, die zu Au Fers und Biberons gediehen und das geschulte Auge vermuten ließen, dass die Spielenden mit viel Gefühl, Erfahrung und Talent zu Werke gingen.

Die Nase vorn hatten am Ende des Tages 2 davon: Torsten Göllinger (3/+15) und Helga Niemann (3/+10). Glückwunsch!

Vielen Dank an die AA6 für die gelungene Veranstaltung.

Fotos: Lisa Becker

Tabelle: Torsten Göllinger

Bericht: S. Weisbach



Die Harten im Garten I

Die Harten im Garten I

Juhu, es geht wieder los!

Das dachten sich am vergangenen Sonntag auch 41 Kugelkünstler und Kugelkünstlerinnen und bevölkerten das anspruchsvolle Geläuf vor dem Wilhelm-Busch-Museum im wunderschönen Georgengarten in Hannover.

Es folgten 3 spannende Runden Super Mêlée im Modus 1:1, 2:2 und 3:3.

Aufgrund der unrunden Teilnehmerzahl gab es in jeder Partie auch ein „Kaputtes“, liebevoll auch „Omelett“ genannt. ^_^

Bei anfänglichem Sonnenschein ließ es sich gut aushalten, ab Runde 2. machte sich Hochnebel breit und brachte entsprechende Abkühlung mit, was der Titel der Serie schon vermuten ließ.

Unbeeindruckt davon blieben 6 Pétanquiers siegreich:

Achile Santangelo (3/+29), Frank Schrader (3/+25), Horst Milde (3/+22) sowie Sylvia Reineke-Loleit (3/+13), Karim Kermoud (3/+11) und Frank Polzin (3/+10). Glückwunsch!

v.l.n.r.: H. Milde, A. Santangelo, F. Schrader, S. Reinecke-Loleit, F. Polzin
…und der 6. im Bunde, K. Kermoud, der ausnahmsweise früher gehen durfte, da Sandra etwas „durchnebelt“ war und fröstelte…

Wir sehen uns Mitte Dezember wieder, gut eingepackt zur 2. Runde.

Tabelle: Torsten Göllinger
Fotos/Bericht: S. Weisbach

HARTEN IM GARTEN III

HARTEN IM GARTEN III

Widererwartend war die Beteiligung zur 3. und in dieser Saison letzten Runde unserer Turnierserie geringer als vermutet… was sicherlich auch daran lag, dass zeitgleich an verschiedenen Orten Freundschaftsspiele zur Ligasaisonvorbereitung stattfanden.
Umso erfreulicher, dass hierbei eine Frauenquote von 34% verzeichnet werden konnte.

Somit tummelten sich neben vielen Schaulustigen 26 „Harte“ in Hannover´s Georgengarten auf dem großen Platz vor dem Karikaturenmuseum vorzugsweise in der Sonne und absolvierten 3 Runden Super Mélee im Modus Tete-a-tete (1:1), Doublette (2:2) und Triplette (3:3).

Besonders heraus stach hier die letzte Runde – 3 Partien endeten bereits frühzeitig mit einer „Fanny“…

…während die einen den Tireur quälen…
…liefern sich die anderen einen unerbittlichen Legerkampf…

So entschied die letzte der beiden noch laufenden Partien schlußendlich über das Gesamtergebnis, da Allee-Neuzugang Karim Kermoud mit 3 Siegen die bis dato Gesamttabellenführenden Horst Milde und Stefanie Scheew doch noch auf Platz 2 und 3 verwies.

Tagessieger wurde trotz Handicap Sati Albayrak (3/+21) vor Bekkai Hammouti (3/+18) und Conny Kuhlmann (3/+15).

Glückwunsch!

…diesmal „nur“ die kleine Präsenterunde: Pralinenschachteln mit Ostereiern für die Sieger ^_^

Bericht/Fotos: S. Weisbach

Tabellen: T. Göllinger