Seite wählen
Coupe Tati 2023

Coupe Tati 2023

Vergangenen Sonntag fand wieder das beliebte Turnier `Coupe Tati´ um den wohl hässlichsten Pokal dies- und jenseits der Leine statt.
Super sonniges Wetter begrüßte 15 Teilnehmer zu diesem besonderen Ereignis. (an alle Abwesenden: ihr wisst nicht, was ihr verpasst habt)


Ausrichter waren der letztjährige Gewinner Torsten und der damals sehr glücklich dreinschauende Frank. Wir erinnern uns gerne 😊
Kurz vor Beginn konnte Torsten sich durchringen und entschied: „der Pokal bleibt bei mir“, da passen sehr viele Socken rein!

Mein Schatz

Der gut ausgeschlafene Leon erwischte das erste Freilos und übernahm in der ersten Runde spontan und professionell die fehlerfreie Ergebniserfassung.
Schon hier zeigte sich, dass doch einige der Beteiligten Torsten den Pokal entreißen wollten. Silke mit +11 Kugeln in der ersten Partie waren eine klare Ansage an den Titelverteidiger. Das sollte sich in diesem Fall allerdings noch rächen…

In Runde 2 trennte sich die Spreu vom Weizen (äh ja gud äh, wie Lothar Matthäus zu sagen pflegte).
Vier ungeschlagene Teilnehmer und Teilnehmerinnen kamen in die entscheidende Phase und spielten in der 3. Runde den Einzug unter sich aus.
Natascha und Hans Joachim, sowie Dagmar und Torsten kämpften um den Finaleinzug.
Beide Spiele waren hart umkämpft und es kam, wie es kommen musste, da von den Akteuren komischerweise immer wieder einige wichtige Punkte liegen gelassen wurden.
Natascha und Torsten erspielten sich mit unbedingtem Willen und zur großen Enttäuschung ihrer Gegner den Einzug ins Finale.

Wie schon im vergangenem Jahr kam es zu einem Aufeinandertreffen der beiden.
Es ging hin und her….., mal führte Natascha, mal führte Torsten. Keiner gab auch nur einen Millimeter Boden freiwillig her und der Siegeswille beider Akteure war offensichtlich.
Ein unglücklicher Schuss führte letztendlich dazu, der Schatz ist weg.
Über einer unbeschreiblichen Traurigkeit der 11:13 Niederlage bei Torsten stand eine überragende Freude bei Natascha, der verdienten Siegerin des diesjährigen `Coupe Tati´.


Womit wir wieder auf den Anfang der Berichterstattung blicken und der aufmerksame Kenner des Turniers merkte es bereits, der beliebte 13. Platz von der nun ebenso begeisterten Silke erspielt wurde. Übrigens von Frank klever gespielt und knapp vor dem 13. Platz abgebogen.

Danke an alle Beteiligten.

Wir freuen uns auf die Ausrichtung des Coupe Tati in 2024 durch Natascha und Silke.

Glückwunsch!

Endtabelle

Bericht/Fotos/Tabelle: T. Göllinger

Coupe Tati No 32

Modus: 1:1

Formule X

1.00€ pro Nase

Schnerzelchen / Leckereien werden mitgebracht

Turnierleitung: Torsten Göllinger/ Frank Metzner