Für das Zwickel-Finale mit den besten 16 der Serie 2019 hatten sich von der „Allee“ Torsten Göllinger (Platz 7), Susanne Weisbach (8), Helge Haseloff (10) und Wolfgang Zikownia (14) qualifiziert. Hier belegte Torsten – hinter dem Seriensieger Till-Vincent Goetzke und hinter Daniel Rathe – den dritten Platz. (Quelle: Planetboule) Um einen Beitrag zum Gelingen der 21 Zwickel-Saison 2020 zu leisten, wird sich die „Allee“ wieder um die Durchführung von zwei Turniertagen bewerben.