Ein wunderschöner sonniger Tag lockte 48 Boulespiele*innen auf den Vorplatz zum Wilhelm-Busch-Museum – einem der schönsten „Bouleplätze“ in Hannover  – um beim Start der Harten im Garten 2019/20 dabei zu sein und wurden durch die Turnierleitung mit Claudia Hesse und Jürgen Winkler herzlich begrüsst. Wie immer waren drei Runden – mit Tête à Tête, Doublette (SM) und Triplette (SM) – zu spielen. Ohne Fehl und Tadel blieben dabei Bodo Dringenberg (+28), Bekam Hammouti (+26), Carsten Jürgens (+25), Edith Grupe (23), Achile Santangelo (+23), Michael Berg (+21), Holger Dahne (+14), Ulf Janik (+15) und Werner Kilian. Harten im Garten N01 Anfangs hatte Hans Jürgen Brix eine Überraschung parat, indem er ein neues Set überreichte (siehe Foto), mit dem die Turnierleitung zukünftig zu einem reinen Kinderspiel wird – ein grosses Dankeschön dafür.