Nasskaltes Schietwetter begleitete die 23 anwesenden Boulespieler+innen bei den drei Runden Super Mêlée. Mit drei Siegen und 17 Punkten wurde Hermann Brandes Tagessieger und überstand diesen Abend als Einziger ungeschlagen. WRL_2019_01.17 (Quelle: Robert Heise)