2014 zum ersten Mal auf der Herrenhäuser Allee gestartet und schon gleich ein großer Erfolg. 37 bis 60 SpielerInnen waren bisher anwesend und davon viele neue Gesichter, denn alle, die Lust hatten, konnten mitmachen. Diesmal – bei sonnigem Wetter – waren es leider nur 31. Gespielt wurden drei Vorrunden Triplette/Super-Mêlée – wer mit wem spielt, wurde nach jeder Runde neu ausgelost. Danach bestritten die besten 6 aus den Vorrunden – das Team 1 mit Dagmar Fischer, Werner Kilian und Wolfgang Reizt sowie das Team 2 mit Bodo Dringenberg, Norbert Strüwing und Jürgen Winkler – das Endspiel. Zum Schluss hatten Dagmar, Werner und Wolfgang relativ schnell und eindeutig die Nase vorn und beendeten einen erfolgreichen Abend. Nocturne 2018