Zwei Beschlüsse der Ministerkonferenz haben für den Spielbetrieb der SG Allez Allee besondere Bedeutung:

+ Es dürfen sich bis auf weiteres in der Öffentlichkeit nur maximal 10 Personen aus bis zu zwei Haushalten treffen.

+ Der Freizeit- und Amateursport muss ruhen. Ausgenommen ist der Individualsport (alleine, zu zweit oder mit dem eigenen Hausstand).

Das bedeutet für den Spielbetrieb der SG Allez Allee Hannover e.V.:

+ Das „freie Spielen“ (samstags und sonntags vor dem Wilhelm-Busch-Museum) ist ab sofort bis auf weiteres eingestellt.

+ Die „Serie der Harten im Garten“ findet nicht statt.

+ Das „Sylvester-Turnier“ findet nicht als Turnier der SG Allez Allee statt.

+ Die „Serie der Winterlinge“ wird in Abstimmung mit dem SV Odin ab den 30. Oktober bis auf weiteres unterbrochen. Somit ist der 29. Oktober erst einmal der letzte Spieltag dieser Serie,

Es bleibt zu Hoffen, das die angekündigten Massnahmen die Dynamik der Corona-Pandemie brechen wird, sodass wir bald wieder gemeinsam ein paar Kugeln werfen können.