Tagessieger (von 24 angetretenen Teams) wurden Vater und Sohn – Maximilian und Joachim Gilde – mit drei Siegen und 27 Punkten, gefolgt von Matze Helweg/Jannis Krüger (3/+19) und Azim Nabi/Walter Lang (3/+11). Am 12.10. wird nun per Tête à Tête unter den 16 „verfügbaren“ Besten der Allerbeste ausgespielt. Von der Allee haben sich dafür Hans-Dieter Lange, Hartmut Anders und Renate Bäßmann qualifiziert. Zwickel-Hannover-Rangliste und Finalisten (Quelle: Bericht und Foto Jürgen Schröder)