Dem 19. Schwalbeturnier folgte schon am nächsten Tag die Bezirksmeisterschaft Doublette in Gleidingen, die mit 40 Teams hervorragend besetzt war. Sehr gut und interessant bespielbare Plätze, leckere Verpflegung, eine professionelle Turnierleitung durch Jörg Landmann und ein prima Wetter waren gute Voraussetzungen für einen erfolgreichen Turnierablauf. In dem Endspiel besiegten dann Lea Mitschker und Till Götzke  Erik und Peter Zipperling. Den dritten Platz belgten Petra Klitschke und Carsten Jürgens denkbar knapp vor Kerstin Lückerath und Michael TholErgebnis BM 2012 Doublette  (Quelle: Tabelle Jörg Landmann 30.04.2012)

Gespielt…wurde diesmal nach dem System Formula X: 100 Punkte erhält die siegreiche Mannschaft; dazu kommen noch 13 Punkte für den Sieg sowie die Differenzpunktzahl (bei einem Sieg 13 : 3 bedeutet das 123 Punkte); die unterlegen Mannschaft erhält die erspielten drei Punkte . Weiter geht’s dann Sieger gegen Sieger entsprechend Schweizer System. Es ging mit diesem System flott und reibungslos voran; über Vor- und Nachteile lässt sich trefflich streiten.