freundlich lächelnde Siege mit "mürrisch" schauenden Publikum (das muss 2014 noch anders werden)

freundlich lächelnde Sieger mit „mürrisch“ schauendem Publikum (das muss 2014 noch besser werden)

Es waren schon fast französische Verhältnisse! Das spätsommerliche Wetter, das funkelnde Sonnenlicht durch die Alleebäume, die vielen – auch neugierigen – Passanten, der gedeckte Tisch – anfangs mit Brötchen, dann mit Kuchen und zum Schluss mit Geschenken für jede Mannschaft. – und natürlich ein rührig-gelassenes Organisationsteam, was will Frau/Mann mehr! Das haben sich auch 35 Frauen mit ihrem jeweiligen „Anhang“ gesagt, die zu dem Allee-Klassiker femme fatale 2013 erschienen waren. Es wurden fünf Runden nach dem Schweizer System gespielt, wobei Ilse Kulf mit Klaus Jöhrens und Renate Bäßmann mit Walter Sterz – die bisher ungeschlagenen Teams – das Endspiel austrugen. Zum Schluss hatte dann das schon über Jahre eingespielte Team Renate und Walter die Nase vorn und trugen – verdient –  den Wanderpokal für ein Jahr heimwärts. Rangliste der top ten: Femme fatale 13 (Quelle: Renate Bäßmann)

Weitere Fotos unter –  mehr – und auf der homepage unter – Galerie-femme fatale 2013

femme fatale 2013 - der Allee-Klassiker bei französischen Verhältnissen

femme fatale 2013 – der Allee-Klassiker bei französischen Verhältnissen

DSC01859 DSCN4774 DSC01823 DSC01780 DSC01767 DSC01768 DSC01790 DSC01845 DSC01860 DSCN4780 DSC01771 DSC01792 DSC01849 DSC01861 DSCN4785 DSC01776 DSC01795 DSC01853 DSC01862 DSC01778 DSC01799 DSC01851 DSC01869 DSC01800 DSC01856 DSCN4755 DSC01806 DSC01857 DSCN4761 DSC01814 DSC01858 DSCN4765