DSC04481

Prima war es mal wieder beim SV Odin, mit einem gut gelaunten Wilfried Bast, der mal wieder alles unter Kontrolle hatte. Das fanden dann auch alle 49 aufgelaufenen BoulerspielerInnen. Bei vielen Partien ging es eng zu und so blieben diesmal nur 5 fehlerfrei: Horts Lysk (+22), Achille Santangelo (+20),  Wilfried Bast (+17), Michael Berg (+17) und Torsten Göllinger (+8). WRL 2015-12-03_11-26 (Quelle: Robert Heise)