In seiner Begründung zur Absage der ausserordentlichen Mitgliederversammlung  heisst es zum Schluss:
„Der NPV Vorstand wird kurzfristig gesondert bekanntgeben wie die Punkte der geplanten Tagesordnung in der Zeit bis zur nächsten Mitgliederversammlung umgesetzt werden.“
Bevor jedoch etwas umgesetzt werden kann, muss doch wohl erst einmal eine Grundsatzentscheidung über die von der Zukunftswerkstatt vorgelegten „Vorschläge zur Regionalisierung des NPV“ ( s. u.) erfolgen! Wünschenswert wäre, das alle bisher vorliegende Vorschläge vorurteilslos in die Diskussion einbezogen werden, um bei der nächsten NPV-MV auch eine Abstimmung ggf. über Alternativen 

  • zur Regionalisierung und
  • zum Betrieb der Landesmeisterschaften zu ermöglichen.

Für diesen Entscheidungsprozess wäre es sehr hilfreich, wenn der NPV/die Zukunftswerkstatt eine Stellungnahme zum „Papier Brülls“ (s.u.) veröffentlicht, in dem u.a. dargelegt wird, ob einige Kritikpunkte/Vorschläge geteilt werden und wenn ja, wie diese im NPV-Vorschlag umgesetzt werden sollen, oder ob der NPV z.Z. keinerlei  Korrekturbedarf sieht.

Der Vorstand der SG Allee Allee Hannover wird – sobald die Corona-Vorgaben es ermöglichen – zur ordentlichen Mitgliederversammlung einladen, um dann dort über die vorliegenden Vorschläge (NPV/Brülls/…) zu diskutieren und zu entscheiden.