Die Bundesregierung und die Regierungschefs der Bundesländer haben am 15.04. beschlossen, das – mit ein paar weiteren Ausnahmen – die bisherigen Beschränkungen von sozialen Kontakten im öffentlichen Raum angesichts der Corona-Pandemie zumindest bis zum 03.05. bestehen bleiben. Da der Vorstand davon ausgeht, das auch nach diesem Datum mit mehr oder weniger einschneidenden Beschränkungen zu rechnen sind, wurden am 16.04. folgende Beschlüsse gefasst:

1. Der allgemeine Spielbetrieb der SG AA findet im ersten Halbjahr 2020 nicht statt.

2. Die Turnierserie „Sommerlinge 2020“ (jeweils am Donnerstag) findet im ersten Halbjahr 2020 nicht statt.

3. Das Turnier „Grand Prix Hannover“ findet am 21.05.2020 nicht statt. Der NPV wird gebeten, dieses Turnier als Ranglistenturnier aus den Turnierkalender zu streichen.

4. Die Anmeldung zur LM Triplette ist vom NPV freigeschaltet worden. Da nicht sicher ist, ob die LM überhaupt stattfindet und um ggf. unnötige Umbuchungen zu vermeiden, ist eine Überweisung der Startgebühren erst dann erforderlich, wenn klar ist, dass das Turnier auch tatsächlich stattfindet.

5. Der Vorstand wird Mitte Juni darüber beraten/entscheiden, wie es mit unserem Spielbetrieb weitergehen könnte.

Erneut etwas zum aufmuntern: Wenn schon nicht auf dem Bouleplatz, so kann doch ein kleine Liedchen von Hannes Wader – „En Roulant Ma Boule“ – für treffliche Entspannung sorgen https://www.youtube.com/watch?v=ifje5otc5tM&fbclid=IwAR1e24f6-IWFBbrCO_h5lt18IdcIO68iQcBKAuRgPUQiV7c_F-6_uyk_eAU (gefunden bei Ullis www.ptank.de)

Bleibt gesund wünscht euch der

Vorstand der SG Allez Allee Hannover e.V.
(Adi von Meyenn/Horst Lysk/Carsten Jürgen)