Auf der Videokonferenz der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs derLänder (vom 22. März 2021) wurde u.a. beschlossen, das die bisher vorgegebenen Einschränkungen bis zum18. April weiter gelten und das am 12, April im Lichte der weiteren Infektionsentwicklung erneut beraten werden soll.

Der Vorstand hat daher hinsichtlich des Spielbetriebes der SG Allez Allee folgende Beschlüsse gefasst:

1. Das Turnier „Linden gegen Hannover“ (angesetzt für den 04.04.) wird abgesagt.

2. Der Start der „Serie Sommerlinge“ wird verschoben und beginnt auf der Allee (Höhe Milchhäuschen) frühestens am 06.05.. Eine erneute Bewertung durch den Vorstand erfolgt nach der nächsten Bund-Länder-Konferenz, die am 12.04. stattfinden soll. 

3. Das freie Spiel der SG Allez Allee am Wochenende vor dem Wilhelm-Busch-Museum/ auf der Allee (Höhe Milchhäuschen) wird weiterhin ausgesetzt. Eine erneute Bewertung findet nach dem 12.04. statt.

4. Der NPV hat die Cadrage und 1. Runde des NPV-Pokals bis auf den 30.05. verschoben. Ob der 1. NPV-Ligaspieltag am 25.04. stattfinden kann, bleibt abzuwarten.

Der Vorstand hofft, das nach dem 12.04. eine bessere Vorschau auf unser Spielgeschehen gegeben werden kann.