Die Veranstalterinnen Dagmar Fischer und Petra Klitschke laden EUCH zu dem Traditionsturnier FEMME FATALE ein, das am 18.09.2021 wieder auf der Allee stattfinden soll. Die Anmeldung wird bis zum 12.09.2020 entgegen genommen, unter: Email: p.klitschke@mail.de (Petra) oder mumfet123@gmail.com (Dagmar)

Doublette: Damen und Mixte

Wann: Samstag, 18.September 2021

Wo: Hannover, Herrenhäuser Allee am „Milchhäuschen“

Teilnehmerfeld: max. 32 Teams; sollten mehr Anmeldungen eingehen als Startplätze vorhanden sind, entscheidet das Los. Nach Meldeschluss informieren wir euch zeitnah per Mail über die Startplatzvergabe.

System: 4 Runden Formule X + evtl. Finale

Einschreibeschluss:  10:30 Uhr

Startgebühr:  5,- € pro Person plus einem zusätzlichen Präsent im Wert von max. 5,- €. Dafür gibt es gratis lecker Frühstück!!! Über außerdem von euch mitgebrachte Backkünste oder andere „Leckereien“ würden wir uns ebenfalls sehr freuen page1image39825184. Der Umwelt zuliebe bringt bitte möglichst auch eigene Becher oder Tassen sowie Teller und Besteck mit!

Anmeldeschluss: bitte bis zum 12.09.2020 per Email: p.klitschke@mail.de (Petra) oder mumfet123@gmail.com (Dagmar)

Und zum Schluss noch ein paar Hinweise der Veranstalterinnen:

+ Wir haben leider die Pandemie noch nicht überstanden. Das Turnier kann daher nur dann stattfinden, wenn die verordnungsrechtliche Vorgabe dies erlaubt.

+ Viele von euch kennen unser Turnier ja schon und wissen, dass das gesellige Beisammensein, das leibliche Wohl und der Klönschnack hier eine wichtige Rolle spielen und das Boulespiel dabei einfach die „schönste Nebensache der Welt“ sein soll. Dementsprechend freuen wir uns natürlich riesig, wenn ihr wieder bereit seid, uns auch dieses Jahr kulinarisch tatkräftig zu unterstützen und uns mit euren mitgebrachten Leckereien zu verzaubern. Eine entsprechende Ankündigung in eurer Anmeldung (diese am besten per Mail) hilft uns enorm und erleichtert uns die Planung fürs Frühstück und für die nachmittägliche Verpflegung.

+ Und für alle „Femme Fatale Neulinge“ hier noch eine kurze Info zur Startgebühr: Die drei Erstplatzierten Teams werden von der Turnierleitung mit Sachpreisen bedacht. Damit aber keine/r ohne ein kleines Geschenk nach Hause gehen muss, wird darum gebeten, dass jede Spielerin / jeder Spieler zusätzlich zur Startgebühr außerdem ein kleines „Überraschungspräsent“ mitbringt, welches dann auf einen großen Gabentisch kommt. Bei der Siegerehrung erhält dann jede/r, die/der etwas mitgebracht hat, auch ein entsprechendes Präsent zurück. (Tipp für die, die noch keine Idee haben: Gut eignen sich hierfür stets Verbrauchsgüter wie z.B. Knabbereien, leckere Salatöle, Handcremes, oder ähnliches).

Übrigens: Dieses Traditionsturnier der Allee wurde von Renate Bäßmann/Christ Dziony aus der Taufe gehoben und findet dieses Jahr zum 21 mal statt. Gewonnen wurde es 2020 von Gisela Sandow/Walter Sterz und die Jahre davor von Claudia Hesse/Jürgen Winkler, Jutta Miede/EA König, Patricia Kirsch/Dirk Hildebrand, Bärbel Ross/Gerd Ross, Renate Bäßmann/Walter Sterz, Dagmar Fischer/Karl-Heinz Wöhler, Bino Kast/Knut Kast, Patricia Kirsch/Dirk Hildebrand, Christa Balié/Honoré Balié, Renate Schwarzbauer/Bernd Osterhus etc. etc., ein illustres „Völkchen“ also.