Hallo liebe Allee’ler*innen,

nachdem die LH Hannover und die Region Hannover in der letzten Woche den Inzidenzwert von 35 Infektionen auf 100 000 Einwohner gerissen hatten, haben leider die LH Hannover seit dem 23.10. und die Region seit dem 24.10 mit einem Wert von 52,7 und  zuletzt am 27.10. mit einem Wert von 55,2 den kritischen Inzidenzwert von 50 Infektionen auf 100 00 EW überschritten.(Quelle: www.hannover.de)

Zur Eindämmung der Corona-Pandemie haben das Land Niedersachen und die Region Hannover ihre „Corona-Verordnungen“ jeweils angepasst. Für uns als SG Allez Allee sind u.a. folgende Regelungen massgebend:

1.  Bei privaten Zusammenkünften und Feiern, die im öffentlichen Raum….. stattfinden, sind jetzt nur noch Personen aus nicht mehr als zwei Haushalten, höchstens aber insgesamt nicht mehr als zehn Angehörige und Personen zulässig, vorausgesetzt das Abstandsgebot wird eingehalten. 

2. Die sportliche Betätigung im öffentlichen Raum – also auch auf Wegen und Wiesen in Parks und auf Bürgersteigen – ist in Gruppen von nicht mehr als 60 Personen  weiterhin erlaubt, vorausgesetzt  ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu Personen, die nicht dem gleichen Hausstand angehören, wird eingehalten und  die Kontaktdaten der Mitglieder der jeweiligen Gruppe werden dokumentiert, damit eine etwaige Infektionskette nachvollzogen werden kann.

3. Während der unmittelbaren sportlichen Betätigung besteht für die ausübende Person keine Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. Nach dessen Beendigung ist innerhalb und außerhalb geschlossener Räume, insbesondere auf den Sportanlagen sowie beim Betreten, Nutzen und Verlassen von Umkleiden eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Weder die Einhaltung der maximalen Obergrenze (Punkt 1), die Dokumentation der Kontaktdaten (Punkt 2) noch der Kontrolle der Einhaltung der Maskenpflicht (Punkt 3) kann von der SG Allez Allee (als Verantwortlicher) bei unserem angebotenen „freien Spiel am Samstag und Sonntag vor dem Wilhelm-Busch-Museum“ sichergestellt werden. Darüber hinaus ist es nach Meinung des Vorstandes sinnvoll, zum jetzigen Zeitpunkt den dringenden Appell von Wissenschaft und Politik wieder aufzugreifen, den Umfang an sozialen Kontakten soweit wie möglich einzuschränken und nicht all das auszuschöpfen, was nach den Corona-Verordnungen formelrechtlich zulässig ist.

Aufgrund dieser Einschätzungen/Überlegungen hat der Vorstand den Beschluss gefasst, das der „freie Spielbetrieb der SG Allez Allee sonnabends und sonntags vor dem Wilhelm-Busch-Museum“ ab sofort und auf weiteres eingestellt wird.

Wie es mit den Winterlingen weiter gehen kann und ob die Serie der Harten im Garten sowie das Sylvester-Turnier stattfinden  können, wird der Vorstand zeitnahe entscheiden und darüber natürlich informier.

Der Vorstand hofft, das die beschlossenen  Massnahmen und die Appelle von Wissenschaft und Politik fruchten und wir bald wieder zusammen ein paar lockere Kugeln werfen können.

Bleibt gesund und munter wünschen euch Adi, Horst und Carsten vom Vorstand der SG Allez Allee hannover e.V.