Mit Jeweils 256 Doubletten/Tripletten konnte sich das diesjährige „Internationale Holstentorturnier“ wieder mit dem Prädikat „grösstes Boule-Event in Deutschland“ schmücken und es hätten noch viel mehr Teilnehmer*innen sein können. Der Sieger des Triplette-Turniers am Samstag war das Team Patrik Wiik/Bo Persson /Anders Gerestrand aus Schweden. Einen hervorragenden 3. Platz belegte hier der Allee’ler Frank von Pless zusammen mit Sascha von Pless und Dominique Tsuroupa. Über das Abschneiden vom Team Dagmar Fischer/Petra Klitschke mit Antje Müller liegt keine Info vor.

Am Sonntag – im Doublette-Turnier – erspielten sich Till-Vincent und Bernhard Goetzke den Sieg. Auch hier liegen über das Abschneiden der Allee-Teams Anita Fabig/Jochen Rademann sowie Claudia Hesse/Susanne Weisbach keine Infos vor. (Quelle:ptank.de/Pétanque-aktuelle.de)