Seite wählen
Wann:
7. September 2019 um 16:00
2019-09-07T16:00:00+02:00
2019-09-07T16:15:00+02:00
Wo:
Herrenhäuser Allee/Höhe Milchhäuschen

07. September 2019 Boule + Feuerwerk N0 4

Wer: + Nach dem Motto, wir sind ein offener Verein, spielen auf einer öffentlichen Fläche und freuen uns über alle „weltoffene“ Boulespieler+innen, die mit uns spielen wollen

.Wo: + Herrenhäuser Allee Höhe Milchhäuschen/Parkplätze
Wann: + am 07. September 2019 ab 16:00 Uhr + zuerst drei (ggf. vier) Runden Boule + danach gemütliches Beisammensein unter den Bäumen am Kiosk  
+ und danach geniessen wir ab 21:30 Uhr das Feuerwerk “ Makalu Fireworks“ (Tschechien) von der Gracht aus.
Wie:
 + Doublette/Triplette formé (Einzelspieler+innen werden natürlich integriert) 
+ drei Runden + vereinfachtes Schweizer System + mit Zeitbegrenzung auf 75 Minuten pro Runde


€€€: + 2,00 € pro Nase
 + 60 % Ausschüttung an die drei besten Teams des Abends
 + der Rest wird zum Schluss der Serie an die besten 6 verteilt.

Wer: Organisation und Turnierleitung vor Ort liegt bei der Ligamannschaft AA 2

 

Programm: 29. internationalen Feuerwerkswettbewerb zur Turnerserie „BOULE + FEUERWERK N0 4 – 5

07.09.2019: Makalu Fireworks (Tschechien) – ab 21:30 Uhr

Spezialeffekte für Film, Theater und Konzerte, eigene Shows und alles, was mit Pyrotechnik zu tun hat – dafür steht Makalu Fireworks, das Team aus Tschechien. Mit ihren Feuerwerken erzählen sie Geschichten; hinter jeder Show steckt eine Story, die von Musik und spektakulären Feuerwerken visuell und akustisch getragen wird. Makalu Fireworks präsentiert sich sehr erfolg- reich auf internationalen Events und Festivals – egal ob bei der chinesischen

Neujahrsfeier in Prag oder auf dem Siegertreppchen bei Wettbewerben in Deutschland und Polen.

21.09.2019: Marutamaya Co. (Japan)- ab 21:00 Uhr

Man könnte das Team auch als führendes japanisches Unternehmen für Py- rotechnik Shows und deren Design vorstellen. Die Japaner stellen ihre eige- nen Artikel her, die hohe Qualität perfekte Formen und exquisite Farben kennzeichnen. Vielleicht sind gerade deshalb ihre Shows international so er- folgreich, unter anderem in Europa, Afrika und Kanada zeigte das Team sein Können. So belegten sie z.B. 2018 in Heilbronn beim Wettbewerb „Flammen- de Sterne“ den zweiten Platz.

(Quelle: hannover.de – Seite – https://www.visit-hannover.com/Event-High- lights,-Kultur-Freizeit/Top-Events-und-Veranstaltungen/Feste-und-Spezial/In- ternationaler-Feuerwerkswettbewerb/Feuerwerkswettbewerb-Termine)